Nosoden-Therapie

Was ist eine Autonosode?

Autonosoden sind besondere homöopathische Arzneimittel. Als Nosoden bezeichnet man Arzneimittel, welche nach Vorschrift des Homöopathischen Arzneibuches (HAB) aus Krankheits- oder Stoffwechselprodukten, Viren, Bakterien des Patienten hergestellt werden können.

 

 

 

Wie entsteht die Autonosode?

Das von Ihrem Tier gewonnene Ausgangsmaterial (Blut, Urin, Kot, Sputum, Gewebe, Sekrete, etc.) wird in spezielle Versandgefäße der Fa. Mentop-Pharma eingebracht. Mentop stellt auf dieser Basis nur für Ihr Tier speziell ein homöopathisches Arzneimittel her. Diese Autonosode ist für Ihr Tier einmalig und individuell.

 

Wie wirkt die Autonosode?

Im Körper des Tieres kann durch den homöopathischen Reiz der Autonosode eine Therapieblockade gelöst werden und der Impuls zur Selbstheilung gegeben werden. Durch die Verdünnung des körpereigenen Ausgangsmaterials wird der Körper angeregt, sich mit den enthaltenen Partikeln neu auseinanderzusetzen.

 

Für welche Tiere ist eine Autonosode geeignet?

Hunde • Katzen • Pferde

 

Anwendungsgebiete

Mykosen  Dysbiosen  Ekzeme  allg. Unverträglichkeiten • Allergien • gastroenterologische Erkrankungen • rezidivierende Infekte  • Autoimmunerkrankungen  • Störungen im Immunsystem chronische Erkrankungen