Training, Reha und Gangbildanalyse für Pferde & Hunde!

In den folgenden Abschnitten erfährst Du, welche Trainingsmöglichkeiten ich Dir ergänzend zu einer laufenden Therapie, aber auch alleinstehend zur Erweiterung Deines Bewegungsprogramms, bieten kann.

Die Gangbildanalyse ist eine Option, um bewerten zu lassen, ob Dein Pferd physiologisch korrekt läuft.

 

Dualaktivierung & Equikinetic

Das Training mit blau-gelben Farbreizen ist eine Trainingsmöglichkeit für Pferde, die sich in Reha befinden oder als Ergänzung zum täglichen Training.

Es verhilft Deinem Pferd zu besserer Bewegungskoordination und Balance, durch Geraderichtung und Aktivierung der Hinterhand. Das Körperbewusstsein wird gesteigert und die Gehirnhälften trainiert, sodass Dein Pferd in Stresssituationen gelassener reagieren kann.

Die Farben BLAU und GELB haben einen großen Einfluss auf die Reizwahrnehmung und können Deinem Tier zu besserer Gehirnaktivität verhelfen. Dein Pferd lernt, seine Fluchtidee zu überdenken. Es lernt, im Alltag gelassener zu bleiben und wird somit zu einem zuverlässigen Trainingspartner.

Die Dualaktivierung kann geritten oder longiert werden. Hier werden Konzentration, Koordination und Balance in effektiven Parcouren aus blau-gelben Dualgassen trainiert. 

Die Equikinetic ist ein Intervalltraining, welches in der Quadratvolte stattfindet. Besonders geeignet zum Muskelaufbau und für Pferde in Reha. 

Das Fahnentraining findet Anwendung, um die gleichmäßige Reizaufnahme der Gehirnhälften noch intensiver zu fördern. Diese Art des Trainings ist besonders geeignet für junge oder nervöse und ängstliche Tiere und zur Lockerung der Kopfgelenke.

Da Pausen immens wichtig sind und um optimales Muskelwachstum zu fördern, wird immer im Intervall trainiert. Dein Pferd lernt dadurch nebenbei Vertrauen und Verlässlichkeit

Einzelstunden, Gruppenstunden und Kurse sind möglich. 

Gangbildanalyse

Eine Gangbildanalyse kann Aufschluss darüber geben, ob Dein Pferd in einer Schonhaltung läuft oder sogar lahm ist.

"Der läuft halt so" oder "das läuft sich ein" sind oft subtile Schmerzanzeichen, die unbedingt abgeklärt werden müssen. Sind mehrere Gliedmaßen betroffen, werden Lahmheiten oft gar nicht mehr erkannt. 

Die Gründe für Unrittigkeit oder Widersetzlichkeit liegen oft in einem gestörten Bewegungsablauf mit Schmerzfolge.

Es ist wichtig, dass Reiter das erkennen, um Folgeschäden zu vermeiden, wie bspw. Fesselträgerschäden, Kissing-Spines etc.

Zu Beginn einer Gangbildanalyse steht die Exterieur-Beurteilung und eine Anamnese. Auch die Beurteilung Deines Equipments, wie Sattel und Trense, werden falls nötig unter die Lupe genommen.

Im Rahmen einer Gangbildanalyse führst Du mir Dein Pferd im Schritt und im Trab auf weichem und hartem Boden vor.

Im zweiten Schritt longierst Du Dein Pferd in allen Gangarten.

Falls Du Probleme hast, die nur beim Reiten auftreten, so wird Dein Pferd auch bewertet, indem Du es mir vorreitest.

Die gesamte Gangbildanalyse dauert 45 bis 60 Minuten.

Im Anschluss erhältst Du von mir eine ausführliche Bewertung.

Caniskinetic

Effizientes Ganzkörper-Training für Hunde!

Das Trainingskonzept der Caniskinetic wurde von der Tierärztin Dr. Johanna Schürmeyer in Anlehnung an die Equikinetic von Michael Geitner entwickelt.

Durch die Caniskinetic steht Deinem Hund ein Trainingsprogramm zur Verfügung mit dem die Gesundheit erhalten werden kann. Aber auch für alte Tiere oder Rehapatienten ist dieses Training eine gute Möglichkeit Muskulatur aufzubauen.

Die Caniskinetic findet in meiner Praxis immer dann Anwendung, wenn Dein Tier Probleme im Bewegungsapparat hat, aber auch, um den Stoffwechsel anzuregen.

Ich biete KEIN klassisches Hundetraining an!

Das Training mit blau-gelben Farbreizen ist eine Trainingsmöglichkeit für alle Hunde, die fit bleiben oder es wieder werden wollen. 

Es verhilft Deinem Hund zu besserer Bewegungskoordination und Balance, durch Geraderichtung und Aktivierung der Hinterhand. Das Körperbewusstsein wird gesteigert und die Gehirnhälften trainiert, sodass Dein Hund auch in Stresssituationen gelassener reagieren kann.

Die Farben BLAU und GELB haben einen großen Einfluss auf die Reizwahrnehmung und können Deinem Tier zu besserer Gehirnaktivität verhelfen.

Wir arbeiten immer im Intervall. Das hat den Vorteil, dass wir Deinen Hund nicht überfordern und beide Seiten in gleichem Maße gearbeitet haben.

Da Pausen immens wichtig sind und um optimales Muskelwachstum zu fördern, wird immer im Intervall trainiert. 

 

Tierheilpraxis l Leistenbachstr. 11a l 61389 Schmitten l www.thp-horn.de l kontakt@thp-horn.de l T +49 163 4391735

Hinweise:

Diese Seite verwendet keine COOKIES! Beachten Sie jedoch trotzdem die Datenschutzhinweise.

Durch die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) bin ich verpflichtet, Sie über das Thema Datenschutz und den Umgang mit Ihren persönlichen Daten aufzuklären und dies mit Ihrer Unterschrift zu belegen. Bei Terminvereinbarung bzw. Besuch in meiner Praxis erhalten Sie eine entspr. Datenschutzvereinbarung. 

* Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass in der Benennung der beispielhaft aufgeführten Anwendungsgebiete selbstverständlich kein Heilversprechen oder die Garantie einer Linderung oder Verbesserung aufgeführter Krankheitszustände liegen kann. Die Anwendungsgebiete beruhen auf Erkenntnissen und Erfahrungen in der hier vorgestellten Therapiemethode selbst. Nicht für jeden Bereich besteht eine relevante Anzahl von gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnissen, d.h. evidenzbasierten Studien, die die Wirkung bzw. therapeutische Wirksamkeit belegen.

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.